Anfrageformular:

Anfrageformular

Rückrufservice:

Rückrufservice

 

News Details

2017-05-11

Deutscher Lichtdesignpreis für Klubhaus St. Pauli

 

Das Klubhaus St. Pauli am Hamburger Spielbudenplatz gewinnt den Deutschen Lichtdesignpreis in der Kategorie „Inszenierungen“.

Der sechsstöckige Neubau für Musikclubs, Büros, Gastronomie sowie Live-Event-Locations und seine Medienfassade zeichnen sich durch eine Kombination von Architektur und Medieninstallation aus, in der Bewegtbild und Baustruktur als gleichwertige Bestandteile der Gebäudeidentität verstanden werden. Einzigartig ist auch die Transparenz der Fassade.

Bartenbach lighting design entwickelte die Konstruktionsprinzipien und die Grundlagen für die technische Umsetzung der transparenten Medienfassade. Die Fassaden-Prinzipien vermeiden Lichtverschmutzung sowie Blendung und ermöglichen eine blendfreie Tageslichtumlenkung in die dahinterliegenden Büros. Das Beleuchtungssystem wurde speziell für das Klubhaus St. Pauli entwickelt.

Das Gebäude entstand nach Plänen von akyol kamps : bbp architekten, die bereits in der Entwurfsphase eng mit dem Bremer Kreativunternehmen Urbanscreen zusammenarbeiteten. Das Team entwickelte Baustruktur und Medieninstallation parallel. Umgesetzt wurde die Medienfassade in Zusammenarbeit mit der Multivision LED-Systeme GmbH, der Onlyglass GmbH und den Medientechnikern von Intermediate Engineering.

Credits Preisverleihung: © Bettina Theisinger
vlnr: Robert Müller/Bartenbach | Thorsten Bauer/Urbanscreen | Julia Schauer/Bartenbach