Silvretta Therme Ischgl

Lichte Entspannungsoase im Herzen der Alpen

Kunstvoll gestaltete Sauna-Landschaften, ein Erlebnisbecken mit Whirlgrotte und Outdoor-Pools mit Alpenpanorama: Für die exklusive Wellnessoase Silvretta Therme in Ischgl hat Bartenbach ein magisches Lichtambiente geschaffen, welches das Gebäude perfekt in die alpine Landschaft einbettet. Dafür verbindet das Team von Bartenbach natürliche und künstliche Beleuchtungselemente zu einem harmonischen Lichtkonzept – ein konsequentes Bekenntnis zu nachhaltiger Lichtplanung in einem energiesparend gestalteten Gebäude. Das abgestimmte Beleuchtungskonzept führt Erholungssuchende nahtlos durch die verschiedenen Räume, fördert ein Gefühl der Ruhe und trägt zu einem unvergesslichen Aufenthalt bei.

Ein Gebäude wie eine Wolke

Organische Form, champagnerfarbene Außenfassade, elegantes Erscheinungsbild: Die 2022 eröffnete Silvretta Therme in Ischgl spiegelt Eindrücke und Stimmungen aus der Umgebung – und fügt sich so perfekt in die Tiroler Berglandschaft ein. „Eine silberne Wolke verfängt sich an den Hangkanten des alpinen Tales“, so formulierten KRIEGER Architekten und Ingenieure das architektonische Konzept des bemerkenswerten Gebäudes. Rund um das Element Wasser ist eine einzigartige Erlebnislandschaft entstanden. Von der Eislaufbahn, über Dampfsaunen bis hin zu Schwimmbecken verschiedenster Art – Einheimischen und Gästen gleichermaßen bietet die Freizeitlandschaft ein facettenreiches Angebot.

Flüssig, fest, gasförmig: Wasser in verschiedenen Formen

Dank einer Wasserfläche von mehr als 1.000 Quadratmetern haben kleine und große Schwimmer die Qual der Wahl: Lieber 25-Meter-Becken für Sportschwimmer, Erlebnisbecken mit Whirl-Turm oder Infinity Pool mit Panoramablick in die Tiroler Alpen? Wer es warm und dampfig mag, besucht den 1.500 Quadratmeter umfassenden Saunabereich mit Bergkräutersauna, Panoramasauna, Tauchbecken, Kneippanlage, Infrarotkabinen und Schneegrotte. Das Element „Eis“ gibt dem gesamten Gebäudekomplex einen verbindenden Rahmen: Eine Schlittschuhbahn mit 250 Meter langem Tunnel umrundet die Therme. Restaurants, Bars und Veranstaltungsräume vervollständigen das Angebot.

Spiel mit Farben und Materialien

Aufgabe für die Lichtplanerinnen und -planer von Bartenbach war es, die unterschiedlichen Gebäudezonen harmonisch miteinander zu verbinden, Besucherinnen und Besucher intuitiv durch die Räume zu leiten und eine erholsame und inspirierende Aufenthaltsatmosphäre zu kreieren. Hinzu kam der Wunsch nach einer tageslichtbasierten Planung, die natürlichen Lichteinfall optimal ausnutzt – und so der nachhaltigen Bauweise des Gesamtgebäudes gerecht wird. Das Lichtkonzept der Silvretta Therme basiert auf einer intelligenten Farbgestaltung: In den unteren Räumen mit Schwimm- und Badebecken dominieren kühle Blau- und Grüntöne, die beleben, erfrischen und beruhigen. In den höheren Etagen und Saunabereichen unterstreicht das Licht die warmen, erdfarbenen Töne – und trägt so zu einer harmonischen und entspannenden Raumatmosphäre bei, in der die Besuchenden ihren Alltag leicht abstreifen. Ob Glas, Beton oder Stein:

Licht setzt die hochwertigen Materialien und Oberflächen gekonnt in Szene. Holzverkleidungen und Pendelleuchten betonen den architektonischen Charakter des Gebäudes und tragen ebenso zur angenehmen Aufenthaltsatmosphäre bei. Dezentes Kunstlicht in Decken und Wänden verstärkt die visuellen Effekte und schafft eine einzigartige Lichtwirkung. Tages- und Kunstlicht harmonisch verbunden.

Als architektonische „Wolke“, deren Außenfassade die Lichtstimmung der Umgebung aufgreift, fügt sich die Silvretta Therme ganz natürlich in die Alpenlandschaft Ischgls ein. Auch das Lichtkonzept von Bartenbach spielt mit dieser Verbindung von Innen und Außen, von Tages- und Kunstlicht: So ist das Foyer mit großen Glasfenstern ausgestattet, die den Bezug zur Außenwelt herstellen und Tageslicht hereinlassen. Der Veranstaltungssaal ist ein Herzstück des Projekts: Auch er verfügt über bodentiefe Glasfenster, die den Blick auf die umgebende Natur freigeben. 

Lichtsteuerung kreiert Atmosphäre

Hinter dem wiederkehrenden Innen-Außen-Bezug steht nicht nur der Gedanke, das Gebäude in der spektakulären Tiroler Alpenlandschaft zu verorten. Vielmehr geht es auch um Energieeffizienz: Tageslicht dient als natürliche Lichtquelle. Kunstlicht kommt als komplementäres Element zum Einsatz und erzeugt die gewünschten Lichtstimmungen. Dazu sind die Silvretta Therme mit einer umfassenden Lichtsteuerung ausgestattet: Von sanften, warmen Tönen bis hin zu kühlem Licht lassen sich mithilfe von Touchpanels unterschiedlichste Raumszenarien einstellen.

Flexible Saalnutzung, vielfältige Lichtszenen

„Tunable White“ ermöglicht es, die Lichtstimmungen vor Ort anzupassen und die gewünschte Atmosphäre zu schaffen – so zum Beispiel im zentralen Saal der Therme. Basierend auf der Bartenbach Lichtplanung wurden dort Projektoren installiert, die eine Vielzahl von Lichtszenen bieten und den Veranstaltungsraum wandelbar beleuchten. Vom stimmungsvollen Konzert bis zum konzentrierten Vortrag – für jede Veranstaltung das passende Licht. Trennwände ermöglichen es, den Saal in separate Bereiche zu unterteilen. So lässt sich die Umgebung optimal an die Bedürfnisse der Gäste anpassen. Maximale Flexibilität für eine vielfältige, zukunftsfähige Raumnutzung. .

Saunen

Abwechslungsreich beleuchtete Pools und Saunen

Auch in der Sauna- und Badelandschaft setzen sich die stimmungsvolle Beleuchtung und die gekonnte Verbindung von Innen- und Außenbereich fort. Große Panoramafenster, atemberaubende Aussichten und nahtlose Übergänge: Die offene Architektur der Therme ermöglicht es den Gästen, unkompliziert zwischen Indoor und Outdoor zu wechseln. Ob sonnenbeschienene Wiesen oder schneebedeckte Pisten: Der Infinitypool ist direkt von der Sauna aus begehbar – und bietet einen atemberaubenden Blick auf die umliegende Berglandschaft. Die beleuchteten Pools sind mit RGB-LEDs ausgestattet. Mal Dunkelblau, mal Lila setzen sie eindrucksvolle Akzente und schaffen eine ansprechende und immersive Aufenthaltsatmosphäre. Auch die Saunen sind mit besonderer Sorgfalt beleuchtet. Ob Bergkräutersauna oder Bio-Zirbensauna: Jedes Thema verfügt über eine eigene Lichtszene, welche das jeweilige Leitmotiv atmosphärisch unterstreicht.

Licht für Klein und Groß

Die Silvretta Therme bietet auch Familien mit Kindern Erlebnis und Inspiration. Um die Fantasie der jüngsten Besucherinnen und Besucher anzuregen, hat Bartenbach ein beleuchtetes Sternenbild des Großen Wagens an der Decke des Schwimmbereichs eingeplant. Der Kinderbereich ist sorgfältig mit verschiedenen Lichtszenen gestaltet, um den Raum an die Bedürfnisse und Vorlieben der jungen Gäste anzupassen. Ein flaches Becken mit Rutsche und Wasserspiel spricht kleine Schwimmerinnen und Schwimmer an.

Stimmiger Gesamteindruck: Von Spa bis Speiselokal

Für einen einheitlichen Raumeindruck hat Bartenbach auch die Verkehrsflächen der Silvretta Therme feinfühlig beleuchtet. So entsteht ein stimmiges, unterbrechungsfreies Gesamterlebnis. Räume und Gänge sind großzügig gestaltet und vermitteln den Gästen ein Gefühl von Weite. Dekorative Elemente erwecken den Eindruck, die Besucherinnen und Besucher befänden sich in einem Hotel. In der Trattoria im Erdgeschoss schafft die Lichtführung an der Decke eine einladende Atmosphäre. Einstellbare Lichtszenen ermöglichen es, das Restaurant passend zu Tageszeit und Anlass auszuleuchten.

Auch der rückwärtige Gebäudeteil wurde mit hochwertigem Licht nach den Plänen von Bartenbach ausgestattet. Eine Brücke dient als nahtlose Verbindung zwischen den beiden Bauteilen.

Einzigartiges Licht für lebendiges Erleben

Atmosphäre schaffen sowie Besucherinnen und Besucher behutsam durch das Gebäude leiten: Mit dem Lichtkonzept für die Silvretta Therme trägt Bartenbach nicht nur unmittelbar zum Erfolg der exklusiven Wellnessoase bei. Die Lichtplanerinnen und -planer haben auch eine eindrucksvolle Symbiose von Licht, Farbe und Raum geschaffen und so die Basis für unvergessliche Live-Erlebnisse gelegt. Ob im Wasser, im Saunadampf oder auf der Eisfläche – Momente, die man nicht vergisst.

Lichtwissen

Erhalten Sie mehr Lichtwissen von Bartenbach aus den Bereichen Lichtplanung, Forschung und Entwicklung, Modellbau, Lichtsimulationen und viel mehr.

Kontakt

Ansprechpartner

Richard Knapp
Senior Consultant

Wir helfen Ihnen bei

de_DEDE